biertasting und moodpairing · flaschenpost · pale ale und ipa

maisel & friends – hopfenreiter 2021: meine „zigarette danach“

(werbung. verlinkung. probierpaket.)

eines meiner jährlichen bier-highlights ist der hopfenreiter von maisel & friends, von dem ich auch immer ein fläschchen zugeschickt bekomme, dankeee! 🙂 die vorfreude ist immer riesig und den kerl dann so lange im kühlschrank stehen zu haben, bis ich den richtigen zeitpunkt finde, um ihn zu genießen, ist hart 😀 …aber mal eben zwischendurch geht einfach nicht. und so ist zum beispiel dieser freie tag heute, nachdem der ganze lästige haushaltskram erledigt ist, genau richtig.

voilà! der hopfenreiter ist ein double ipa, bei dem jedes jahr mehrere brauereien ihre finger mit im spiel haben. 2021 haben neben maisel & friends firestone walker brewing co., die tanker brewery, die welde braumanufaktur, die braumanufaktur hertl und brobier brewing hopfen dazugegeben. eine wahre hopfenbombe mal wieder, die ein wunderbares aromaprofil mitbringt. ich hab den reiter eiskalt ausm kühlschrank geholt und schon da hat er mich mit noten von zitrusfrucht und nashi-birne angemacht. jajaja, er weiß, wie man flirtet – legt schon los, bevor man die nase dranhält. dabei wollt ich ihn mir zuerst einmal anschauen 😀

wunderbar trüb, farblich passt er perfekt in den herbst. der schaum ist stabil und fluffig und sieht verdammt cremig aus. aber jetzt muss ich ihn einatmen… sehr sehr, tropischer kerl. maracuja, ananas, pomelo… ou, was ne kombi! auch mit meiner zunge weiß er umzugehen: die besagten fruchtnoten sind sehr deutlich, hinzu gesellt sich ein hauch von honig. dazu gibts natürlich die schönsten bilder im kopf… hier wurde mal wieder was wunderbares gezaubert: trotz des komplexen körpers ist das ipa so schön fruchtig, ich will nicht sagen leicht, doch sind die 8,5 % alkohol verdammt gut versteckt.

moodpairing: „…i think i’m ready for your sex. i won’t excuse what’s in my head, if you only knew i want all your loving. i’m touching up myself, dirty wishes in my dreams, i’m caught up in your spеll, can’t you see i’m incomplete?“ (thx, alle farben)

…der ritt ist intensiv und langanhaltend. es folgt eine knackige hopfenbittere, die lust auf mehr macht. geht da überhaupt noch mehr? erstmal kurz wieder klarkommen. sein hemd drüberziehen und den nachtrunk genießen. dieses feeling ist besser als jede „zigarette danach“. und weiter gehts…

küsschen nach bayreuth, ihr schafft es immer wieder…

tschüss, ihr hotties! ❤

euer hopfenmädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s