biertasting und moodpairing · bockbier · flaschenpost · strong ale/starkbier

maisel & friends (mit bbqlicate) – bocklicate (brewbq#2): grillen? ich bring nen heißen typen mit!

(werbung. verlinkung. probierpaket.)

grillen und bier, das rat ich dir. zwei wunderbare dinge, die man noch wunderbarer miteinander kombinieren kann. das dachten sich auch maisel & friends aus bayreuth und bringen mit dem „bocklicate“ ihr zweites bierchen der serie brewbq heraus. auch dieses mal wurde wieder eine echte größe aus der bbq-szene eingeladen: bbqlicate, dahinter steckt marcel, bei dem sich auf dem blog, bei instagram und facebook alles rund ums köstliche grillen (bbq+delicate) dreht. ist ja auch ne feine sache, right? 🙂 er durfte beim brautag dabei sein und mitmischen.

herausgekommen ist dieser wunderbar leuchtende bock:

man könnte fast schon sagen ein sonnenschein, die hawaiiblümchen auf der flasche stimmen mir da ordentlich zu, doch der teufel steckt (abgesehen vom etikett) auch im detail: es handelt sich immer noch um ein bockbier und das bedeutet: starkbierchen! genau genommen sind es 7,5 % alkohol.

und dennoch, so klassisch malzig-schwer-bockig ist dieser hier keinesfalls. es ist ein außergewönlich fruchtiges exemplar. ja, gut, steht drauf, hab damit also gerechnet und trotzdem bin ich von der fruchtigkeit überrascht worden, chapeau! ne gewisse getreidige note ist auch dabei… dieser bock ist vollmundig und stark und gleichzeitig bleibt er iwie soft und wuuunderbar süffig. bock auf die hopfige seite? dann bitte einmal zugreifen und vernaschen!

moodpairing: „you’re on fire, the way you’re moving, turns me on, yeah. i go all night, you got the right to do me wrong, yeah. drinks up, yeah! hands up, oh. drinks up, yeah!…“ (thx, jason).

schon das aroma ist megatoll – riecht nach erster großen gartenparty mit bierchen und bbq. 🙂 und wer weiß, was son abend dann sonst noch alles mit sich bringt. aber äh, wo war ich? ach ja. zitrusfrüchte und mango. und ein kleines bisschen bocktypischer honig. und ja, normalerweise first das aroma, dann das mundgefühl 😉 – dieser typ bringt mich doch ein wenig durcheinander…

küsschen und danke nach bayreuth, es war mir wie immer ein fest!

tschüss, ihr cuties! ❤

euer hopfenmädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s