belgische biere · biere mit besonderen zutaten · biertasting und moodpairing · flaschenpost · witbier

überquell – summer wit: „one so true, i love you.“

(werbung. verlinkung. probierpaket.)

unter den ganzen sommerbierchen, die man zur zeit so findet, ist auch immer wieder das wit ein beliebter vertreter; immer mehr brauer beschäftigen sich mit diesem belgischen bierstil. wenn ihr zum ersten mal irgendwo eins bestellt und es euch als „belgisches weizenbier“ beschrieben wird, stellt euch darunter aber nicht son 0,5 l mahlzeitenersatz vor, wie ihr ihn hier so bekommt 😀 das witbier ist mit seinem schlanken körper deutlich easier to drink; es hat in der regel einen hohen anteil an ungemälztem weizen und wird zudem auch durch die hohe rezenz sowie die zugabe von – traditionell – orangenschale und koriandersamen sehr spritzig und besonders fresh. manchmal wird auch noch hafer dazugepackt. und auch das für ein weizenbier so typische „bananen“-aroma fehlt, da hierbei keine weissbierhefe verwendet wird.  für heiße tage ist dieses bierchen jedenfalls aller erste sahne!

20190722_194212-01

von überquell flatterte neulich ein sweetes bierpaket herein, und in diesem befand sich auch das summer wit. die füchschen haben den sommer direkt mal in den namen gepackt, sodass auch gleich für jeden klar ist, was hier sache ist 😉 und auch die flaschenaufmachung spielt da mit – sunny, wie son tag eben sein sollte.

20190719_183240-01

das wit ist typisch trüb, und passt farblich perfekt zu seiner verpackung 😉 im aroma hab ich leichte koriander- und zitrusnoten erwartet; stattdessen hat mich der duft überrascht und einen „öh!“-moment mitgebracht. sowas find ich ja grandios 🙂 das bierchen hat eine fast schon pfefferige komponente, die ganz fabelhaft mit dem orangenaroma harmoniert. ich hab echt mehrmals dran geschnuppert und fand es jedes mal noch ein bisschen großartiger 😀

je länger das wit dann stand, desto besonderer wurde das ganze: zuerst das pfefferig-würzige, dann einmal das glas geschwenkt, und schon kam einem die orange entgegengeflogen, aber so richtig!

möglich natürlich, dass das passende glas hier auch eine rolle gespielt hat 😉 geschmacklich merkt man hier den koriander sehr deutlich, im antrunk gibts allerdings zuerst die orange, gefolgt von einer leichten schärfe – yeah! im abgang ne angenehme herbe, die ganz zauberhaft zur fruchtnote passt. alkoholgehalt: 5 %. ein wirklich tolles witbier, welches das flirten ordentlich draufhat! ❤

moodpairing: „sunny, thank you for the sunshine bouquet. sunny, thank you for the love you brought my way…“ (danke, bobby hebb.)

wenn ihr es irgendwo in die hände bzw. ins glas kriegt – zugreifen! für mich hat es definitiv eine ganz besondere note. da haste einen schnieken job gemacht, tobi – chapeau und liebe grüße! 🙂

20190722_193645-01

tschüss, ihr badetierchen! ❤

euer hopfenmädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s