ausflüge · biertasting und moodpairing · veranstaltungen

team hopfenjunge on tour: one night in wuppertal – auf nen abstecher ins wuppertaler brauhaus und zum tap takeover mücke & superfreunde im craft beer kiosk

letzten freitag war dufte. tap take over von mücke und den superfreunden im craft beer kiosk wuppertal stand aufm plan. und wenn man schon mal in der stadt ist, schaut man auch mal eben im brauhaus vorbei – wir zumindest 😉 und das kommt mit ner besonderen location daher, war nämlich vorher ein schwimmbad 😀

das licht war leider nicht besonders knorke, aber hoffe ihr erkennt trotzdem, was der künstler euch hiermit sagen möchte 😉

das ding ist riesig! würde ich mir ein brauhaus zulegen, wäre ein ehemaliges schwimmbad vermutlich – vermutlich! wie sicher kann man sich da schon sein!? – nicht mein erster gedanke. aber ich muss sagen, die idee finde ich stark 😀

jaja. würde ich mir ein brauhaus zulegen, hätte ich wohl auch nicht eine riesengroße eventhalle dabei im kopf – denn das ist es; hier gibt’s ne fette soundanlage und zusammen mit platz und bier die perfekte basis für ne schnieke veranstaltung. apropos bier. probiert haben wir:

das dunkle und das helle.

20180223_185701-01

sehr süffig, typisch brauhaus – solide und lecker. 🙂 danach gab’s noch das rote bernstein und das pils.

das erste in ordnung, das zweite speziell. ein schwer definierbarer fruchtiger geschmack, der es uns schwierig machte, darin ein pils zu erkennen 😉 jetzt muss ich aber mal wieder betonen, dass ich weder großer pilsfan noch -trinker bin (wobei, mittlerweile zumindest ein pilsfan im einzelfall :D). ich persönlich wäre jedenfalls beim dunklen bierchen geblieben, wär’s noch eins mehr geworden. aber wir wollte ja noch wohin 😉 ach so – das essen hier im brauhaus war wirklich sehr schmackhaft! 🙂

auf zum craft beer kiosk! hier gab’s dann auch das pils, was mich und uns völlig überzeugt hat. hätte ich nicht gedacht. das pils von den superfreunden. ein, wie sie selbst sagen, „anständiges pils… trinkbar und sau lecker“. ja, was gibt’s da noch hinzuzufügen – hopfenmädchen trinkt jetzt auch pils, würd ich sagen 😀 es ist mit amarillo und mosaic gestopft, und letztere aromahopfensorte ist wohl die, die – zumindest für uns – für ein besonders geiles geschmacksaroma sorgt. hach, danke!

n fläschchen hab ich mitgenommen und passend zum bierchen dann auch noch mal für euch geknipst 😉

von mücke gab’s das ingwer pale ale vom zapfhahn, fand ich schon in essen sehr geil.

und fand ich auch dieses mal wieder sehr geil 😀 der ingwer ist deutlich spürbar – so soll es ja auch sein – weder zu larifari, noch zu stark. perfekt ausbalanciert. vor ort auch noch das single hop comet probiert – ebenfalls ein schätzchen. und euer pferd hab ich ja eh schon längst ins herz geschlossen ❤

dazu gab’s ne sehr einladende location (geht da mal hin. da gibt’s immer wieder schöne bierige events!), leckere snacks, super leute, nette brauer, famosen weiblichen anhang (yeah!), was alles zusammen dazu geführt hat, dass wir einen geilen abend hatten.

daaanke! und ganz sicher bis zum nächsten mal! 🙂

tschüss, freunde! ❤

euer hopfenmädchen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s