bierbrauen und braumeister · hopfenmädchen testet

braumischung.de – vorstellung und erfahrungs-/braubericht (i.p.a. motueka)

vor laaanger zeit habe ich euch erzählt, dass wir unseren braumeister mit ner mischung von braumischung.de versorgen werden 😉 gebraut haben wir, das bierchen hat sich nach gefühlt ewiger gärung prächtig entwickelt und wurde schließlich auch verköstigt – zeit für einen erfahrungs- und kleinen braubericht. doch zunächst einmal: worum handelt es sich?! 😉

wer oder was ist braumischung.de?

hinter braumischung.de steht lukas, der mir – bzw. unserem braumeister – eine seiner mischungen zur verfügung gestellt hat, danke dafür! 🙂

bei ihm bekommt ihr – der name lässt es eventuell erahnen – braumischungen. die sehen dann zum beispiel so aus:

20170810_163011-01

erhältlich sind mischungen für 10, 20 oder 50 liter bier, also schon ganz ordentliche mengen 😀 im paket findet ihr malzmischung, hopfen, hefe sowie eine ausführliche brauanleitung. ebenso aber auch eine schöne rezeptübersicht, für die, die es schon drauf haben 🙂 ist es ein hopfengestopftes bier, gibt’s dafür noch ne extra-anleitung mit verschiedenen vorgehensweisen – hier lernt man somit auch easy was dazu – sowieso 😀

einen braumeister braucht ihr für die mischungen natürlich nicht – für diesen (und andere malzrohranlagen) werden hier aber entsprechende rezeptanpassungen mitgegeben – in dem fall veränderte hauptguss- und nachgussmengen -, coole sache!

biersorten und weitere shopangebote

angeboten werden unterschiedliche biersorten, aktuell z.b. pale ale, ipa, porter, dubbel oder auch new england ipa. einige sorten sind mit „gut für einsteiger geeignet“ gekennzeichnet – also traut euch! 😉 außerdem gibt’s diverse malzmischungen im einzelnen und ebenso hopfenpellets.

wer braukurse gibt, bekommt weitere, besondere angebote -> hier entlang. 🙂

änderungsoptionen

was die braumischungen angeht, habt ihr unterschiedliche möglichkeiten, diese zu verändern – abgesehen von der gewünschten menge 😛 neben geschrotetem oder ungeschrotetem malz betrifft dies u.a. auch hopfen und hefe; hier kann man je nach stil auch eine andere sorte wählen.

der brautag

wir haben das „i.p.a. motueka“ gebraut; fand ich besonders schnieke, weil uns dieses neuseeländische aromaschätzchen bisher noch nicht beglückt hat 🙂 entsprechend der größe von rob in der 10-liter-version.20170923_132930-01

der motueka steht bei dieser mischung deutlich im vordergrund. mit von der partie: ein bisschen columbus. ingesamt gibt’s hier vier hopfengaben, eine davon ist für’s hopfenstopfen gedacht.

rob hatte ein bisschen mit dem malz zu kämpfen 😀 er ist für maximal 2,8 kg malz gemacht und die hat er mit 2,75 kg auch so gut wie bekommen – es waren ein paar anläufe nötig, bis es die würze tatsächlich bis nach oben geschafft hatte, das war zunächst nicht drin…  😉20170923_142129-01

das hatten wir sonst auch hin und wieder, wenn besonders viel weizen in der mischung war. vermutlich lag es aber wohl diesmal an der menge – wir haben den brauvorgang unterbrochen und versucht, das ganze ein wenig zu lockern. ich glaube 4 mal war das nötig, bis es weiterging. allerdings haben wir uns hierfür auch zwei schrauben geschnappt, um den abstand zwischen bügel und siebblech zu vergrößern bzw. den druck zu verringern. 😀

dann lief es aber auch endlich… 🙂

abgesehen von den kleinen startschwierigkeiten klappte alles andere hervorragend (rob ist ja auch ein super typ) und am ende hatten wir für viele (!) wochen – nach ein paar tagen wurde aber noch hopfengestopft 😉 – einen gäreimer in der küche stehen 😉

die brauanleitung ist super aufgebaut, die beschreibung easy verständlich – so wie’s sein soll! und auch mit den entsprechenden änderungen für braumeister und co. scheint alles gut zu passen 🙂

das bierchen

…so sieht es aus:20171122_193729-01

jammi, oder? 😀 so schmeckt es auch! ❤ jep, es ist wirklich klasse geworden; es hat auffällige zitrusnoten im geruch als auch im geschmack und ebenso eine schöne bittere ist am start. on top: ein sehr schöner, fluffiger schaum – macht spaß, dieses ipa!

mein fazit

kurz und knackig: nix zu meckern, viel zu loben – vom aufbau der brauanleitung über das umfangreiche shopangebot inklusive duftem braumischung-preis bis hin zum sehr netten inhaber. klare empfehlung!! 🙂 weihnachten naht, also hin da!

tschüss, ihr träubchen! ❤

euer hopfenmädchen (ihr findet mich übrigens auch bei instagram und twitter! :))

ps: eine kurze nachricht noch am ende – leider wird’s in zukunft keine braumeister-berichte mehr geben, denn diesen verkaufen wir. ja, rob zieht aus. hach, ich bin wirklich traurig auf der einen seite… 😦 letztendlich bzw. mittlerweile war rob für uns aber ein wenig zu klein und kam daher nicht so (oft) zum einsatz, wie er es verdient hätte 😉 der neue besitzer – rob bleibt im freundeskreis, juhu! – wird ihn sicherlich ordentlich fordern, und so soll es ja auch sein 😉 wir brauen natürlich dennoch fleißig weiter – bleibt einfach dran! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s