ausflüge · biere mit besonderen zutaten · biertasting und moodpairing · tripel · veranstaltungen

vorstellung des neuen “gerardus tripel” (gulpener bierbrouwerij) – guten freunden gibt man ein bierchen… oder 2, oder 3…

20171101_151933-01

eine freundin hat uns gestern mit nach gulpen-wittem (niederlande) genommen. sie wurde zur präsentation eines neuen bieres eingeladen und hat auch gleich noch 2 plätze für team hopfenjunge klargemacht – juhu! damit waren wir teil der insgesamt 180 gäste, die unter der woche mitten am tag lust und zeit hatten, ein neues bier zu probieren – sympathisch!  😉

auf der veranstaltung haben wir uns noch darüber unterhalten, dass viele leute holländisches bier mit heineken abstempeln und damit viel (!) zu wenig darüber und über holländische brauereien wissen. aber schon bei meinem letzten holland-post hab ich euch ja ein paar leckereien vorgestellt 🙂

in diesem fall war es eine veranstaltung der gulpener brauerei. die jungs brauen echt gute biere (besonders z.b. das ur-hop kann ich euch wärmstens – bzw. gut gekühlt – empfehlen!); u.a. gibt es auch ne klosterbier-reihe: mit dem neuen “gerardus tripel” wurde diese nun nach dem blond und dem dubbel erweitert. für die vorstellung des bieres hat man sich eine besondere location ausgesucht: die bibliothek des gerardus klosters in wittem, welches namensgeber des tripel und der anderen klosterbiere ist, denn diese haben genau dort ihren ursprung; bis 1952 wurde hier gebraut.

so ein kloster – in dem fall entsprechend das kloster – bietet natürlich ne special atmosphäre und genau so schick waren auch die gäste der veranstaltung. 🙂 und ebenso, wie typisch für die holländischen brauer(eifreunde und -angestellten): mega gastfreundlich (das fing schon bei der persönlichen begrüßung an) und spendabel!

anwesend waren übrigens u.a. der brauereichef jan-paul rutten, ebenso der braumeister und der bürgermeister der stadt – richtig so, ging sich ja schließlich auch um einen besonderen anlass! 😉 nach einer führung durch das kloster wurde dann gemeinsam das erste fass angeschlagen und schon gab’s leckerstes bier – und das nicht zu knapp, da waren die gulpener wirklich mehr als großzügig. schnittige häppchen gab’s on top. die gulpener brauerei ist übrigens die einzige in den niederlanden, die mit hopfen aus dem eigenen hopfengarten, gerste aus der nachbarschaft und wasser aus dem eigenen brunnen braut.

das tripel ist staaark aromatisch – fruchtig und würzig zugleich. ein recht kräftiger vertreter; schon in die nase gelangt ein besonderer duft und wenn man sich im saal so umgesehen hat: ein lächeln und strahlende augen schon nach dem ersten schluck. 🙂 zu den zutaten gehören übrigens diverse kräuter und gewürze, darunter kardamom, koriander, sternanis und zimt. ebenso am start: orangenschalen. das ganze bei nem alkoholgehalt von 8,5%.

die perfekte mood: perfekter als in diesem ambiente hätte es wohl nicht sein können! aber auch zu anderen besonderen anlässen mit sicherheit ein fest – merry christmas (z.b.) garantiert! 😉

bekommt ihr mal die gelegenheit, das tripel irgendwo zu probieren: zuschlagen! 🙂 (übrigens wird ein teil der einnahmen durch die bierkäufe für die instandhaltung des klosters verwendet – daumen hoch! ;)) wenn ihr außerdem in der nähe wohnt und auch mal in den genuss der gulpener bier-events kommen wollt, könnt ihr hier den ersten schritt in richtung hopfige freundschaft tun 🙂

gutes bier sollte man eben auch ordentlich feiern 🙂

tschüss, ihr dames en heren! ❤

euer hopfenmädchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s