biertasting und moodpairing · schwarzbier

berliner-schwarze – black craftbeer: bärchen! … ein besonders interessantes tastingerlebnis

20170303_200837-01

diese post war überzeugend: vier flaschen berliner schwarze, dazu zwei passende gläser und ein schnieker bierdeckel, der jetzt meinen kühlschrank schmückt. dazu gab’s noch nen flyer mit ner ladung infos, was denn die zwei besonderen inhaltsstoffe so alles mit oder aus einem machen können – dazu später mehr 😉 zunächst noch ein mal zurück zum bierdeckel… der sieht wie folgt aus:

 

fällt euch was auf?  …“zaubertrank für den starken mann“ – das hat mich ja schon ein klein wenig gefuchst. nanana, jungs! ich habe mich selbstredend für die andere seite und zudem dazu entschieden, euren starken, brüllenden bären ab sofort „bärchen“ zu nennen, ihr wisst schon, für den weiblichen touch 😛 da müsst ihr jetzt durch, wenn ihr euer bier zum männergetränk macht und es dann dem hopfenmädchen schickt 😀 …dann hat mich auf der besagten männerseite das wörtchen „biermixspezialität“ irritiert: soll es nun als biermixgetränk oder als craftbier verkauft werden? ich muss bei biermischgetränken jedenfalls immer an den süßen kram denken, der wenig mit bier zu tun hat… 😉

aber unterm strich ist das gar nicht so wichtig, denn die männerseite hab ich ja nun eh mit ordentlich schmackes gegen die kühlschrankwand geballert – so gesehen also doch auch was für die starke frau (yeah!) 😛 😉

ins glas hab ich mich dank meines faibles für biergläser mit tieren darauf auf anhieb verknallt. danke 🙂 landet ebenfalls – auf meinem kühlschrank.

(wie? kleine magnete im baumarkt besorgen. magnete halten am kühlschrank, kronkorken halten an magneten 😉 ich liebe unseren kühlschrank, sieht echt super aus 😀 …und bierdeckel (zum beispiel mit bärchen drauf) lassen sich auf diese weise gleich mit befestigen! ;))

so, aber wie schmeckt denn jetzt das bier? das ist nicht so einfach zu beschreiben 😀 also. zuerst kommt da ja die nase… und die war irgendwie ein bisschen verwirrt, denn gerochen habe ich: sowas wie wurzelgemüse. rote bete? keine ahnung. sowas in die richtung. jetzt muss man ja sagen, dass das bier ginseng und maca enthält und man – ich – insofern schon davon ausgeht, dass das bier irgendwie „anders“ schmecken könnte. aber so einfach war das bei dem test nicht… 😉 gerochen habe ich also – vermute ich – ginseng, denn das geht ja irgendwie in diese wurzelrichtung. hat mich, muss ich gestehen, jetzt wenig angemacht.

danach ging’s ans probieren. und hier muss ich muss sagen: lecker! und (oder auch denn!?): der rotebetewurzelginsengdingsflavour dringt hierbei nicht durch. es schmeckt nach nem leckeren, dunklen bier. malzig, ein wenig röstig. gut. bei angenehmen 6 % alkohol. punkt. …okay, dann steckt man die nase eben vor dem trinken nicht allzu tief ins glas und dann kann man – ich – es ja einfach genießen. äääh… dachte ich zuerst. für einen kurzen augenblick. bis der nachgeschmack kam und mich mit voller rotebetewurzelginsengdingsdröhnung erfasst hat.

mein fazit also: das bier riecht speziell, schmeckt dann gut und schmeckt dann speziell nach. macht das bier ziemlich: speziell 😀 hinzu kommen noch die im flyer erwähnten wirkungen von ginseng und maca, die da wären: natürliches potenzmittel (bärchen!), stärkungsmittel (bärchen!), steigerung der abwehrkräfte, stressresistenz usw. …stellt sich (mir) nur noch die frage, wie viel man von dem bärchen trinken muss, um so ein superman zu werden 😉

die perfekte mood: sie liebt mich, sie liebt mich nicht, sie liebt…

danke vielmals für diese bierprobe! ich weiß nicht, ob ich schon mal so nen komplexen eindruck von einem bier bekommen habe… ich werde euch weiterempfehlen, denn das war definitiv ein erlebnis! 😉

tschüss, ihr schnittchen! ❤

euer hopfenmädchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s