ausflüge · biertasting und moodpairing · pale ale und ipa

vulkan pale ale – feinste chose aus der dose

20170217_180927-01

(gibt’s natürlich auch aus der flasche ;))

vergangenen herbst hab ich eine kleine wanderung in der eifel gemacht, und zwar war es die vier-berge-tour, teil der eifel-traumpfade. zu dieser zeit wusste ich noch nichts von meinem blog, ansonsten hätte ich romantische fotos von der vulkaneifel für euch gemacht 😉 eine wiederholung (vermutlich dann aber auf einer anderen wanderroute) ist aber geplant, hol ich dann einfach noch nach – ist auf jeden fall sehr zu empfehlen!

nach einer wanderung ist es natürlich immer schnieke, irgendwo einzukehren, wo ein kaltes bier auf einen wartet 😀 welch ein zufall, dass sich das kleine, süße hotel, das ich gebucht hatte, ausgerechnet in mendig befand – einen katzensprung von der vulkan brauerei entfernt 😉

wenn man dort am wochenende abends auch essen möchte, sollte man einen tisch reservieren – läuft nämlich bei denen 😉 mega beeindruckend sind die lavakeller, die sich mit einer fläche von etwa drei quadratkilometern in 30 meter tiefe unter mendig befinden. wer die brauerei besucht, sollte eine führung durch diese felsenkeller – die übrigens den tiefsten bierkeller der welt darstellen –  unbedingt mitmachen (mit kurzer hose vielleicht nicht so sehr zu empfehlen – am ende wurde es dann doch ziemlich kalt :D).

die vulkan brauerei hat einige leckere bierchen am start – vor ort natürlich aus dem glas genossen 😉 – aber dieses hier, das pale ale, hat’s mir besonders angetan. wenn ihr jemandem klarmachen wollt, wie denn dieses pale ale so schmeckt, ist dieser vertreter hier eine sehr gute idee. ich denke, ich würde es vor allem frauen (yeah!) ans herz legen, die zum ersten mal ein pale ale probieren 🙂

es ist ja so (schön) fruchtig! und dies nur mit einer hopfensorte 🙂 der mosaic hat’s eben drauf! die mango ist dabei sehr präsent, sowohl in der nase, als auch im mund. wer auf tropische früchte (und bier :P) steht, wird das vulkan pale ale mögen. dabei ist es schön leicht; es bietet die perfekte erfrischung für wärmere tage… besonders cool finde ich, dass es das bier auch als dosenvariante gibt (stichwort glasverbot bei so vielen schönen sommeraktivitäten ;)): für meinem nächsten festivalbesuch ist es auf jeden fall schon eingeplant! 😉 alkoholgehalt übrigens: 4,9 %.

die perfekte mood: hallo, sonnenschein!

tschüss, ihr sommerkinder! ❤

euer hopfenmädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s