biertasting und moodpairing · stouts und porter

eviltwin brewing – lil’b: huuuu, der will’s aber wissen!

20170218_000727-01.jpeg

frau (yeah!) und nicht-riecher haben zum tasting-abend ein „bierchen danach“ mitgebracht. also eigentlich wurde es erst nach dem danach, sprich, nach dem schoko-guinness verköstigt. 🙂 zu gast war lil’b von evil twin brewing, ein imperial porter aus dänemark. ein richtig starker typ, von a wie alkohol bis z wie… zungenspiele? 😛

wenn’s um starkbiere geht, gibt’s bei mir keinen mag-ich- oder mag-ich-nicht-stempel. denn ich mag und ich mag nicht. das kommt immer ganz auf’s bier an. wenn ichs aber mag, dann voll. und wenn nicht, dann voll nicht 😀

ich erinnere mich an heiligabend – da gab’s ein ordentliches mag-ich-voll-nicht zum probieren. war meine schuld, denn ich hab’s ausgewählt 😀 es war ein brewdog-bier (und generell mag ich brewdog-biere, aber es ging sich ja hier um die mag-ich-voll oder mag-ich-voll-nicht-frage, da ist es egal, welche brauerei auf dem etikett steht ;)), welches ich zu einem dessert (eins von frau (yeah!) übrigens) mitgebracht hatte… das war ein totaler griff ins klo – in dem fall in die spüle.

und damit mein drittes (das erste war ein übertriebenes whisky-ale, das zweite ein übertriebenes gurken-irgendwas) bier, das ich jemals weggekippt habe, weil es – für mich (und in dem fall auch für den rest der bande) – einfach nicht genießbar war. ich bin kein bierwegschütter, waaaahrlich nicht. aber bei diesen drei malen ging’s nicht anders; ich konnte es auch niemandem andrehen. und da ich diesen heiligen abend genießen wollte: bye-bye, komische, ölige brühe (möglich aber, dass ich irgendwann noch mal einen versuch starte – vielleicht war’s auch einfach nicht die perfekte mood…! ;))!

aber zurück zu lil’b: ein wundervolles mag-ich-voll-exemplar! äußerst schwatt (wie auf dem foto unschwer zu erkennen), mit einem cappuccinofarbenen schaum. der geruch ist süßlich, erinnert sogar fast ein wenig an likör. äußerst malzig geht es auch auf der zunge weiter; hier punktet lil’b mit ordentlich schoko-, toffee- und kaffeeflavour, welcher auch nach dem spiel 😉 für einige zeit erhalten bleibt.

mit diesem bier kann man es sich wirklich schön machen 😉 der perfekte abschluss für einen tollen abend – ein traum von einem imperial porter und einem dänen, dem ich auch beim zweiten, dritten… mal nicht widerstehen könnte 😉 alkohol: 11,5 %.

die perfekte mood: erst gucken, dann anfassen!

tschüss, ihr genießer! ❤

euer hopfenmädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s