ausflüge · biertasting und moodpairing · lieblinge · weiße/weißbier/weizen

gipfelglück ♡

20160707_100250-01

letzten sommer gab’s nen wanderurlaub im allgäu und wenn man schon mal in der nähe ist, warum nicht mal hoch zur zugspitze… ich geh halt gern wandern – bin sowieso wahnsinnig gern zu fuß unterwegs – und in so einer landschaft ist das natürlich ganz großes kino! dass man dann auch mal nen berg mitnimmt, klar, warum nicht… hab ich mir so gedacht. dass es kein effer wanderweg werden würde, und man stattdessen die letzten etappen nur über klettersteige – und wenn keine da waren, dann zieht man sich eben felsen für felsen hoch, mal an drahtseilen, teils aber eben auch nicht  – erreichen kann, also das war mir irgendwie überhaupt nicht bewusst, auch wenn das natürlich total sinn macht 😀

20160707_092814-01

klettertechnisch habe ich – bzw. hatte ich, kann ich ja jetzt sagen – bis dahin noch gar keine erfahrung. meine wanderstiefel hatten sich einen tag vorher verabschiedet, sodass ich auf meine klettersteigschuhe (wie ich dann bemerkt hab – hatte sie irgendwann mal in nem outlet geschnappt und für einfache, leichte wanderschuhe gehalten) umsteigen musste – wofür ich im endeffekt mehr als dankbar war, denn mit meinen klobigen wanderstiefeln wäre diese tour fast unmachbar geworden. mit diesen schuhen hingegen gab’s den nötigen grip und ja, die möglichkeit, damit zu klettern eben 😉

20160707_092642-01

ich habe meine lieblingsfotos jetzt mal rausgesucht und wollte sie euch nicht vorenthalten. leider hab ich keine pics von den klettersteigen gemacht – eine passage ging durch einen felsentunnel, das war schon mächtig beeindruckend – dass einem ab da auch ein paar kletterer in voller montur entgegen kamen, ebenso; ich glaube in diesem moment wurde mir bewusst, worauf ich mich da eingelassen hatte 😀 daher hab ich mein handy auch nur da ausgepackt, wo ich mich halbwegs sicher gefühlt hab 😉

20160707_105802-0120160707_113208-01

auch schafe waren da oben unterwegs 😀 voll die guten kletterer… 😉 wie steil es hochging, kommt auf den fotos gar nicht sooo gut rüber… insgesamt war’s ne tour von etwa sieben stunden und in vielerlei hinsicht das coolste, was ich je erlebt habe.

20160707_114712-0120160707_114714-01

…grandiose aussicht!!!

20160707_133018-01

aber nun war man ja schon unterwegs und ich muss ehrlich sagen, wieder runter zu klettern, stell ich mir fast noch schwieriger vor… da guckt man den abgrund runter und soll da irgendwo einen punkt finden, an dem man einen festen stand hat… nee 😀 also weiter hoch!

20160707_152619-02insgesamt eine wirklich mega klettertour, die ich aber dann totalen anfängern doch nicht für den start empfehlen würde. naja und nicht-sportlern und denjenigen mit höhenangst sowieso nicht 😉 das geht schon ordentlich in kraft und kondition.. und hoch 😀 oben angekommen, hat es sich dann auch langsam zugezogen – das perfekte timing. und der perfekte moment für ein gipfelbier 😉 für mich gab’s „nur“ ein weizen, aber ich glaube, so gut hat es mir noch nie geschmeckt! 😀 übrigens gings mit der zugspitzbahn wieder runter; abgesehen von dem generellen unbehagen, wieder runter klettern zu müssen, sollte man so ne tour – egal ob hoch oder runter – sowieso nie mit alkohol verbinden.

dennoch möchte ich euch auch in diesem beitrag – schließlich bin ich das hopfenmädchen – ein bierchen ans herz legen, das auch zufällig zum thema passt 😉

20170121_170032-01

das gipfelglück von hopfmeister aus münchen, eine exotische weiße. es ist angenehm fruchtig, mit mango- und maracujanoten (hopfensorten: amarillo, cascade, hallertauer magnum, mosaic). außerdem schmeckt man vanille heraus; eine super mischung, die ich vor allem craftbieranfängerinnen empfehle! 😉 auch was die kohlensäure angeht, ist es ein leichtes bier und alkoholmäßig sind wir bei 5,2 %. zusammen mit nur 15 ibu hält sich hier wirklich alles im rahmen, mädels, los los, probiert doch mal! 😉

die perfekte mood: …wie auf wolke 7 🙂

ich wette, da oben auf dem berg wäre es der renner 😉

übrigens mach ich auch in diesem sommer urlaub in bayern, starte diesen allerdings mit einer klettersteigausbildung 😀 danach geht’s richtung bayreuth und oh, zwei monate später bin ich wieder in bayern 😛 das wird dann allerdings mehr ein städtetrip… ich bin mir jedenfalls sicher, dass ich euch das ein oder andere foto (inklusive bier ;)) mitbringen werde.

jetzt wünsch ich euch aber erst mal ein schönes wochenende! ihr habt es euch verdient 🙂

tschüss!

euer hopfenmädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s